App-Tipps zur Berufsorientierung

jobufo.com : Ein Tool für Schreibfaule zur Erstellung eines Bewerbungsvideos    mehr

LingoMINTmobil. Das ist ein Medienpaket für das integrierte Fremdsprachen- und Fachlernen in den MINT-Fächern – für Schüler*innen von 8-16. Mit der Quiz-App üben Jugendliche Deutsch, testen ihr Wissen in den MINT-Fächern und können zugleich ihre Freunde zu einem Duell rund um die Lingo-MINT-Themen herausfordern.    mehr

Absence.io – ein Tool für Unternehmen, Teams oder auch Klassen und Kurse. Es gibt z.B. Übersichten zum persönlichen Jahreskalender oder zu An- und Abwesenheiten.   mehr

Englisch für Azubis – richtet sich speziell an Auszubildende. Berufsbezogenes Vokabellernen.    mehr

Rehadat - ein Förderfinder für behinderte Menschen.   mehr

Firstbird – zwitschert innerhalb von Firmen etwas über freie Stellen aus. Mitarbeiter werden zu Headhuntern, indem sie die Angebote innerhalb ihrer Kontakte teilen.   mehr

Sehr hipp, aber flach: Berufsorientierung über WhatsApp    mehr

AzubiWelt – Berufe entdecken & Stellen finden, 10/2017 mit “sehr gut” bewertet.
Mit der App „AzubiWelt“ der Bundesagentur für Arbeit bekommen Jugendliche viele wichtige Informationen rund um die Ausbildungssuche zur Verfügung gestellt. Sie begleitet Nutzerinnen und Nutzer von den ersten Schritten bei der Recherche nach geeigneten Berufen bis zum Finden einer passenden Ausbildungsstelle. Interessierte können zum Beispiel in verschiedenen Berufsfeldern stöbern und anhand von Tätigkeitsbeschreibungen, Videos, Steckbriefen und Bildern Einblicke in Ausbildungsberufe erlangen. Zugleich ist es möglich, auf die größte Ausbildungsstellenbörse Deutschlands zuzugreifen und dort nach Ausbildungsstellen zu suchen. Die Ergebnisliste kann unter anderem nach Regionen gefiltert werden. Nicht zuletzt können Jugendliche über die App gezielt Kontakt zu den Berufsberaterinnen und Berufsberatern der Bundesagentur für Arbeit aufnehmen. Die App AzubiWelt kann kostenlos über den Google Play Store oder den App Store von Apple heruntergeladen werden.

Interessen checken mit “Zukuft-läuft”    mehr
“Was sind meine Stärken und Interessen?“, „Wie kann ich die Praxis kennenlernen?“ oder „Welche Wege führen zu meinem Ziel?“ Wichtig ist in diesem Zusammenhang eine frühzeitige Orientierung über die eigenen Interessen, Stärken sowie über Bildungs-und Ausbildungswege.Hier hilft „zukunft läuft“ weiter. Mithilfe der kostenlosen App können junge Menschen zumBeispiel ihre Interessen checken und daran anschließend eine eigene Berufswahl- oder Studiumsliste erstellen. Auch Beschreibungen und Beispielberufe zu Berufsgruppen, die zum Interessenprofil passen, liefert dieses Bildungsangebot. Mit diesen und vielen weiteren Funktionen unterstützt „zukunft läuft“ Jugendliche bei der Erstellung eines persönlichen Berufsfahrplans. Die App des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz ist kostenlos.

“Berufeentdecker”   und   “Fit fürs Vorstellungsgespräch”
Gleich zwei neue Apps können Interessierte auf dem Online-Portal planet-beruf.de der Bundesagentur für Arbeit finden. Mit der App „Bewerbung: Fit fürs Vorstellungsgespräch” behalten junge Menschen den Überblick über Vorstellungsgespräche und können sich auf diese gezielt vorbereiten. Die App „BERUFE Entdecker“ bringt Wissenswertes rund um die Welt der Ausbildungsberufe direkt auf das Smartphone oder Tablet.
Beide Apps sind sowohl im Google Play Store als auch im App Store von Apple erhältlich und können kostenfrei heruntergeladen werden.

Handwerksführerschein
Bei dem Handwerksführerschein des Westdeutschen Handwerkskammertages handelt es sich um einen Selbsttest, der eine ungefähre Vorstellung davon vermitteln soll, wie fit junge Menschen für eine mögliche Bewerbung in ganz unterschiedlichen Handwerksberufen schon sind. Zu den Ausbildungsberufen, die Interessierte im Rahmen des Tests auswählen können, gehören die Tätigkeit der Augenoptikerin, des Bäckers oder der Metallbauerin.
Die App „Handwerksführerschein“ ist im Google Play Store im App Store von Apple und im Windows Store von Microsoft erhältlich.

IHK-Lehrstellenbörse
Mit der kostenlosen IHK-App für Smartphones können Jugendliche ab sofort mit dem Handy flexibel und mobil im gesamten Bundesgebiet nach Lehrstellen suchen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Direktsuche von Wunschberufen, eine Umkreissuche nach vorhandenen Lehrstellen mit Kartendarstellung oder ein Talente-Check, der junge Menschen auf der Suche nach passenden Ausbildungsberufen hilft.
Über den Google Play Store oder den  App Store von Apple kann die App kostenlos heruntergeladen werden.

Lehrstellenradar (ab sofort in neuer Version 10/2017)
Nie war es einfacher, einen Ausbildungsplatz zu finden: Sucht mit wenigen Klicks bundesweit nach passenden Ausbildungsbetrieben. Übersichtliche Listen oder Kartendarstellungen vereinfachen die Navigation und führen schnell zum Ergebnis! Wirklich komfortabel ist aber auch der persönliche Suchassistent, der automatisch mit Deinem Profil angelegt wird und per Push-Benachrichtigung tagesaktuell über passende Angebote informiert!
mehr     Kostenlos erhältlich im AppStore und bei Googleplay.

blickstra
Seit Juni 2014 gibt es für Jugendliche im Berufsfindungsprozess ein neues Angebot mit dem Namen „blicksta“. Gründungspartner der Initiative sind unter anderem Bertelsmann, Coca-Cola, die Deutschen Telekom oder der Zentralverband des Deutschen Handwerks. Zum einen unterstützt die Plattform Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung. Zum anderen erhoffen sich die teilnehmenden Partner auf diese Weise auch passende Nachwuchskräfte und Azubis für ihr Unternehmen zu finden. Teil dieses Bildungsangebotes ist eine Android-App.
„blicksta“ kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden, eine Version für Apples Betriebssystem iOS ist ebenfalls geplant.

MFC Geldmanager
Mit der App „MFC Geldmanager“ der gemeinnützigen Initiative „My Finance Coach“ können Jugendliche einen besseren Überblick über ihre Finanzen bekommen. Sie können tagesaktuell die Veränderungen ihrer Einnahmen und Ausgaben verfolgen. Zudem zeigt die App Schülerinnen und Schülern an, was ihre größten Ausgaben sind, für welche Dinge sie überhaupt Geld ausgegeben haben und wie viel Geld ihnen noch zur Verfügung steht.
Über den Google Play Store oder den App Store von Apple kann die App kostenlos herunter geladen werden.

BeBoss
Eine Medienagentur gründen, Aufträge generieren, Büroräume ausstatten, Mitarbeiter einstellen: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bietet Jugendlichen mit dem Wirtschaftsspiel „BeBoss“ einen Einblick in das Leben als eigener Chef.
Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 19 Jahren erlernen durch die lebensnahe Wirtschaftssimulation spielerisch unternehmerisches Handeln vor allem in den Bereichen Personaleinsatzplanung, Auftragsabwicklung und Kundenmanagement. Dabei ist der geschickte Einsatz der Ressourcen von entscheidender Bedeutung für den Erfolg.
Über den Google Play Store oder den App Store von Apple kann die App kostenlos heruntergeladen werden.
Auch eine Unterrichtsversion des Online-Wirtschaftsspiels ist erhältlich

Der MINT-Test: Komm, mach MINT
Welcher MINT-Typ bin ich? Wer wissen möchte, welches Berufsbild aus den Bereichen Mathematik, Informatik oder Naturwissenschaften und Technik am meisten zu den persön-lichen Vorlieben und Fähigkeiten passt, kann es mit einem MINT-Test herausfinden. Bei dem Test der Initiative „Komm, mach MINT.“ betrachten Interessierte insgesamt 16 Fotos und wählen immer eine von drei vorgegebenen Assoziationen aus, die am ehesten zutreffen. Im Anschluss wertet die App aus, welcher MINT-Typ man ist und zeigt, welche Berufe dahinter stecken.
Die App „Der MINT-Test: Komm, mach MINT.“ kann kostenlos heruntergeladen werden und ist sowohl für Apples Betriebssystem iOS als auch für Android verfügbar.
Weitere Informationen auf www.komm-mach-mint.de/MINT-Life/Interaktiv/MINT-Test

Ausbildung von A bis Z von ver.di
Was sollte im Ausbildungsvertrag stehen? Welche Regelungen gibt es zur Probezeit? Was ist ein Beurteilungsbogen und was bedeutet BBiG? Schnelle Antworten auf diese Fragen liefert das Ausbildungslexikon der ver.di Jugend. Die App „Ausbildung von A bis Z“ erklärt umfassend Begriffe rund um das Thema Ausbildung und bietet zugleich wichtige Erstinfos für angehende Beamtinnen und Beamte sowie für Auszubildende in Pflegeberufen. Nicht zuletzt präsentiert die Applikation aktuelle Nachrichten zu den Themen Ausbildung, Studium und Berufseinstieg.
„Ausbildung von A bis Z“ der ver.di Jugend kann kostenlos im Google Play Store und im App Store von Apple heruntergeladen werden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.ausbildung.info/

Studieren.de-App
unter https://studieren.de/studieren-de-app.0.html

 

WordPress theme: Kippis 1.15