Chemie-/Verfahrensingenieur / Betriebsleiter

Zu Beginn besteht das Studium aus den Grundlagenfächern Chemie, Mathematik, Physik, Informatik und Mechanik. Danach geht es um die spezifischen Grundlagen des Chemieingenieurwesens: Mechanische, thermische und chemische Verfahrenstechnik, technische Biochemie und Automatisierungstechnik. Viele Hochschulen bieten den Studierenden außerdem die Möglichkeit sich auf bestimmte Fachbereiche zu spezialisieren, hier können zum Beispiel Qualitätsmanagement, Biotechnologie, Energietechnik oder Nanotechnologie genannt werden.

 

Mehr im Steckbrief

WordPress theme: Kippis 1.15

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Was sind Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "zustimmen" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Cookies sind meistens nichts Schlimmes. Sie dienen hier auf dieser Seite nur einer verbesserten Funktions während des Scrollens und Surfens. Besucher dieser Seite müssen nur 1 Mal pro Tag ihre Zustimmung dazu abgeben, sofern ihr uns mehrmals am Tag besucht.

Schließen