Was bitte sind denn Steckbriefe?

Hier stellen sich Euch die Teilnehmer an der Veranstaltung eines jeweiligen Jahres vor! Aufgelistet nach den von Euch gewünschten Berufen kann man dann hier die Personen aufrufen, die dahinter stecken, schon fest zugesagt haben und Euch freundlicher Weise ihren Beruf vorstellen wollen. Dazu haben wir sie vorher gebeten, eine Art Lebenslauf oder Werdegang zu schreiben, der in seiner äußeren Form immer gleich ist, also standardisiert ist. Somit könnte man gut mehrere Steckbriefe nebeneinander legen und dadurch gut vergleichen. Es macht dann auch Sinn, wenn Ihr die für Euch interessanten Steckbriefe im Vorfeld auf die Veranstaltung durchlest, ausdruckt und mit Euren Fragen versehen mitbringt.

Bitte habt dafür Verständnis, wenn die Steckbriefe keinen Namen tragen. Nicht alle Berufsrepräsentanten wollen eben namentlich im Netz erscheinen, andere wiederum können es gut brauchen. Während der Veranstaltung werdet Ihr sie schon finden, außerhalb dessen vermitteln wir natürlich.

Firmen hinterlassen übrigens einen „Firmensteckbrief“ , Flyer o.ä.

Hier geht’s zum Download der Vorlage.

Und hier ist mal ein Muster.

Zu sehen in der rechten Spalte sind zunächst die Steckbriefe der diesjährigen Teilnehmer. Alle Steckbriefe aus den Vorjahren sind darunter als zusätzliche Info-Quelle unter „ältere Steckbriefe“ zu finden.

Patientenmanager-Kaufmann EH

Für mich persönlich sind meine Highlights und Erfüllung jeglicher Kontakt mit Patienten, wenn man beim Abschied die Dankbarkeit in ihren Augen liest! Des Weiteren empfinde ich täglich eine Herausforderung, da jeder Tag vollkommen anders ist und nur selten geplant werden kann. Einen routinierten, gleichmäßigen Tagesablauf gibt es nicht! Der Job braucht ständig Lösungen, daher ist Kreativität,  Ruhe, Struktur und Flexibilität unabdingbar. Stellvertretungen gibt es bisher in kaum einem Haus, daher wird man nach dem Urlaub ebenso viele Überstunden machen, wie vor dem Urlaub. Die Möglichkeit in einem „sicheren“  Unternehmen als Angestellter selbstständig arbeiten zu können ist phantastisch!

Mehr im Steckbrief

Bundeswehr, Soldat

In diesem Beruf erlebt man viel Abwechslung. Die Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Menschen sowie die Kameradschaft werden hier ganz groß geschrieben. Keiner ist alleine!!!!

Zum Steckbrief

Finanzwirt (Dipl.), duales Studium

Es gibt die unterschiedlichsten Ausbildungswege, um im Finanzamt arbeiten zu können. Ich habe den Weg des dualen Studiums gewählt und sowohl einen praktischen als auch einen theoretischen Teil Diplom(Studium)) innerhalb von 3 Jahren abgeschlossen. Die praktische Ausbildung erfolgt im Finanzamt im Echteinsatz. Das theoretische Studium erfolgt in Nordkirchen. Die Ausbildungsabschnitte wechseln sich blockweise ab. Es besteht neben dem dualen Studium auch die Möglichkeit eine Ausbildung zu machen.
Das duale Studium ist schwer, da ein ganz neuer Fachbereich erlernt wird und man sich erstmal einfinden muss. Das Niveau unseres Studiums ist mit einem Jura-Studium vergleichbar, auch die Art Gesetzestexte zu verstehen und anzuwenden ist ähnlich.

 

Mehr im Steckbrief

Studieren in Twente NL

An der University of Twente (UT) wollen wir den Einfallsreichtum und den Tatendrang der Studenten fördern. Der multidisziplinäre, projektbasierte und praxisorientierte Lehransatz trägt hierzu bei. Die University of Twente hat einen internationalen Fokus. Mehr als 3.000 Studenten kommen aus dem Ausland, um an der Uni zu studieren. Hier treffen daher Menschen mit unterschiedlichen Kulturen aufeinander, die viel voneinander lernen können. Außerdem ist die Universität Partner des ECIU (European Consortium of Innovative Universities). Die Organisation möchte mit den Themen Innovation, Kreativität und gesellschaftliche Relevanz die Entwicklung einer wissensbasierten Wirtschaft fördern. Zudem sind die Master-Studiengänge stark international ausgerichtet. Sie werden deshalb alle auf Englisch angeboten.

Mehr im Overview

TU Dortmund, Bio- u. Chemieingenieurwesen, Geschäftsführer

Ungefähr die Hälfte der deutschen Industrieprodukte wird mit Hilfe von chemischen und biologischen Stoffumwandlungen (z.B. Umwandlung von Zucker in Alkohol) sowie mit physikalischen Stoffumwandlungen (z.B. Einmischen von Farbpartikeln in Kosmetikprodukte) erzeugt. Chemieingenieure sind für die Herstellung von Arzneimitteln, Ölen, Kunststoffen, Farben, Lacken, Klebstoffen, Waschmitteln, Textilfasern, Lösungsmitteln ebenso verantwortlich wie zur Entfernung von Schadstoffen aus Abluft und Abwasser. Nicht zuletzt zählen auch die Lebensmittel-technologie vom Bierbrauen bis zur Erzeugung von Kartoffelchips und die Energie-technik mit Fragestellungen wie Schonung von Rohstoffen oder Verbesserung von Wirkungsgraden zu den Anwendungsgebieten der chemischen Verfahrenstechnik.
Meine Routine darüber hinaus: Bearbeitung von Themen zu Finanzhaushalt, Personalangelegenheiten, Raumfragen, Bauangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit. Studienberatung sowie Beratung von Studieninteressierten zu den Studiengängen Bio- und Chemieingenieurwesen.

Zum Steckbrief

Studieren in Holland bei FONTYS – Auslandsstudium

Fontys Venlo University of Applied Sciences liegt unmittelbar an der niederländisch-deutschen Grenze und gehört zum Hochschulverband der Fontys University of Applied Sciences, der mit über 43.000 Studierenden und 135 Bachelor- und Master- Programmen zu einem der größten Hochschulverbände der Niederlande zählt.
Zur Zeit studieren an der Fontys Venlo rund 4.200 Studierende aus über 50 verschiedenen Nationen, wodurch der Campus durch eine internationale, multikulturelle und gleichzeitig auch familiäre Atmosphäre geprägt ist. Angeboten werden 11 Bachelorstudiengänge in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Informatik und Logistik.

Zum Steckbrief  und mehr

Soziale Arbeit (Diplom)

Highlights für mich sind: Wenn ich eine Frau, die nach 10 Jahren Familienarbeit wieder in den Beruf einsteigen will, helfen konnte, eine Stelle zu finden oder einer jungen Mutter eine Teilzeitausbildungsstelle vermitteln konnte, oder einem jungen Mädchen helfen konnte, den Beruf zu finden, der zu ihr passt… Der Job kann aber sehr belastend sein. Je nach dem in welchem Bereich du später arbeitest, lernst du Menschen kennen, die nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens ihren Platz gefunden haben und zum Teil schreckliche Dinge erlebt haben, erleben oder selbst schreckliche Dinge getan haben. Wichtig in dem Beruf ist, dass du gut abschalten kannst und Beruf und Privatleben trennen kannst – sonst nimmst du die Probleme deiner Klientinnen/en mit nach Hause und das ist nicht gut für deine eigene Gesundheit.
Toll ist, dass es so viele Weiterbildungsmöglichkeiten und so viele spannende Herausforderungen gibt!

Mehr im Steckbrief

Chemikant

Der Beruf des Chemikanten ist eine gesunde Mischung aus handwerklichen Berufen (Schlosser, Elektriker, Chemie). Chemische Prozesse und Anlagenbetreuung. Mitarbeiter führen und anlernen. Wartungsarbeiten und Instandhaltung der Anlagen.

Mehr im Steckbrief

Maler, Lackierer, Ausb.-Leiter

JUST DO IT! Machen wir uns nichts vor: Der Beruf des Malers und Lackierers ist nicht „sexy“. Man ist nach getaner Arbeit platt, aber das schönste an dem Beruf ist, dass man sieht, was man erschaffen hat! Eigentlich über einen etwas untypischen Weg bin ich zum Beruf des „ Malers und Lackierers“ gekommen. Kurz gesagt: Ich wollte eigentlich Meeresbiologin oder Technische Zeichnerin werden, aber niemand gab mir eine Chance. So bin ich zum Beruf des Malers gekommen und habe 2018 meinen Meister erfolgreich absolviert.

 

Mehr im Steckbrief

Energieberufe – erneuerbare Energien – Umweltschutz

In diesem Beruf hat man gute Berufsaussichten, er ist vielseitig, abwechslungsreich und innovativ. Zusätzlich engagiere ich mich auch im EnergyLab (ein Schülerlabor, in dem man viel über regenerative Energie erfahren kann), oder führe Führungen über das Solardach des Wissenschaftsparks Gelsenkirchen durch. Vom Solartechniker, bis zum Energiemanager, oder Ingenieur Reg. Energie ist alles dabei. Man kann in Unternehmen, Firmen, (Kraftwerkbetreiber z.B. um eines zu nennen), Verbände, Landes- Bundesämter gehen, aber auch in der Forschung ist man sehr gefragt.

mehr im Steckbrief

Überblick

* Ergotherapeut

Mir war immer klar, dass ich beruflich etwas mit Menschen machen möchte, wenn möglich etwas Therapeutisches. Wenn Du mit Menschen arbeiten möchtest, bereit bist, Dich in Deiner Freizeit später weiter fortzubilden, Dich in andere gut hinein versetzen kannst und anatomische Grundlagen spannend findest, bist Du hier vielleicht genau richtig. Auf jeden Fall ist dieser Beruf abwechslungsreich, interessant und vielseitig. Man begleitet Menschen und verhilft ihnen zu mehr Selbständigkeit. Als Ergotherapeut muss ich meine Therapien zwar auch planen, begründen, dokumentieren und Berichte schreiben. Aber in der Therapie selbst ist alles möglich,  z.B. mit einem Patienten Plätzchen backen, ein Werkstück aus Holz planen und erarbeiten (z.B. um feinmotorische Fähigkeiten zu trainieren…), gemeinsam mit dem Patienten einkaufen gehen, die Angehörigen anleiten etc.

mehr im Steckbrief

Berufsberater U25

Wer einen Job sucht, in dem er viel Abwechslung hat, der Schwerpunkt im kaufmännischen Bereich liegt, keine Scheu hat vor Menschen zu sprechen und gerne mit Menschen arbeitet, dem wird in der Berufsberatung sicher nicht langweilig. Man lernt die verschiedensten Menschen mit unterschiedlichen Anliegen kennen. Außerdem ist man viel unterwegs und erlebt immer wieder etwas Neues. Dieser Beruf ist kein typischer Büroberuf.

Mehr im Steckbrief

Bachelor of Laws – Beamter Stadt – Verwaltung

Auf der Suche nach einem abwechslungsreichen und sicheren Beruf bin ich auf die Angebote der Stadt Essen aufmerksam geworden. Die Möglichkeit eines dualen Studiums zum Bachelor of Laws hat mich hierbei besonders angesprochen, da ein reines Vollzeitstudium nicht meinen persönlichen Vorstellungen entsprochen hat. Nach dem erfolgreichen Abschluss wurde ich unbefristet übernommen und bin seitdem in der Personalabteilung tätig. Besonders gut gefällt mir die Arbeit mit unterschiedlichen Menschen. Aber. Durch den Kontakt zu unterschiedlichsten Bürgerinnen und Bürgern zum Beispiel, können Konfliktsituationen entstehen, bei denen Gelassenheit eine wichtige Rolle spielen kann.

Mehr im Steckbrief

Tierarzt, Amtsveterinär

Die wenigsten haben während des Studiums das Ziel, als Tierarzt im öffentlichen Dienst zu arbeiten; so war es auch bei mir. Abhängig vom Arbeitsbereich sieht man wenig (lebende) Tiere. Da wir als Tierärzte Exoten unter den Beamten sind, lassen uns alle machen …

Mehr im Steckbrief

Osteopath-Gymnastiklehrer-Heilpraktiker-selbstständig

Das anatomische Zusammenspiel von Organen, Knochen, Muskeln, Fascien und Nervensystemen ist immer wieder neu faszinierend – z.T. sogar noch völlig unerforscht. Ich konnte auf diesem Wege Menschen helfen, die sonst schon aufgegeben waren. In meiner ersten beruflichen Tätigkeit als Gymnastiklehrerin entwickelte ich Praktiken zur Akkupressur und zur Fußreflexzonenmassage, also osteopathienahen Disziplinen. Ein eigener Besuch bei einem Osteopathen verschaffte mir dann Klarheit sowie die Zielrichtung.

Mehr im Steckbrief

WordPress theme: Kippis 1.15